Nikolai Vogel / nachwort.de

home » was bisher geschah » Juni 2005 » Titelei mit Leihfahrrad
Dienstag, 28. Juni 2005

Titelei mit Leihfahrrad

Mein erster Text über die diesjährigen Tage der deutschsprachigen Literatur, dort mittenheraus geschrieben. Er erschien unter dem gekürzten Titel "Textsortenkarussell" in "Die Presse" (österreichische Tageszeitung), am Samstag, 25.6.2005:

Textsortenkarussell mit Leihfahrrad

Der Taxifahrer schwärmt uns den nahenden Beginn des Stadtfestes vor, hofft, es möge nicht regnen, was das Taxigeschäft kaputtmacht, fragt uns, ob wir deshalb hier sind. "Es gibt jedes Jahr die Lesungen hier", sagen wir, "die Lesungen um den Bachmann-Preis." "Ach ja", sagt er und man weiß nicht, was es heißt. Für die Losnummer Eins ernte ich eher bedauerndes Schulterklopfen, Ermunterrungen, eine Autorin allerdings gesteht mir, sie hätte gerne als Erste gelesen - sie liest zum Schluss ... Kurz nach Ziehung der Reihenfolge werde ich gefragt, ob ich bis Freitag Mittag einen Text über Klagenfurt, über den Wettbewerb schreiben könnte. Ich weiß nicht, ob es mir nicht zu schnell geht, für ein Darüber, aber ich schreibe einen Text in Klagenfurt, aus Klagenfurt. Letztes Jahr schrieb ich als Zuschauer nach den Lesungen: "Klagenfurt ist kein Text. Klagenfurt ist eine Lesart. Eine Lesart, die es nicht gibt, die sich erfindet. Ein Textsortenkarussell, eine Spieluhr, die mit Noten versorgt sein will, von der man aber nicht weiß, wie sie sich dreht, ein Recyclinghof der Interpretation, eine Nebenrechtsverwertung, ein Bild." Die Rituale, der See, die Leihfahrräder. "Ältere Semester", sagt der Vermieter. Wer weiß, wer alles schon auf meiner Nr. 373 saß und herumfuhr. Eine Anthologie! Die wirklich Eingeweihten sind die Leihfahrräder, der rollende Betrieb. Körperaufnahme. Der Sessel, auf dem ich lese, ist sehr bequem. Leider wird nur der Tisch versteigert. Ein Textsortenkarussell. Diesmal habe ich selbst einen Text hineingesetzt. Er dreht sich noch.

Für das Wort "Textsortenkarussell" bedanke ich mich bei Paul Jaeg, es steht im Vorsatz seines Buches "Der Landwiener Thomas Bernhard".

NV am 28.06.2005 um 11:46


« weiter zurück | Seitenanfang | weiter vor »

home
was bisher geschah