Nikolai Vogel / nachwort.de

home » was bisher geschah » Juni 2007

Juni 2007


Freitag, 29. Juni 2007

Auf, ab, Via Senese

Nachts Galerien. Ein bisschen Bachmannpreis im Garten der Villa Romana. Das Internet stottert. Der Himmel gefleckt. Zedernduft auf der Haut. Hundegebell und die Orchestrierung der Straße. Tags Wasser tragen und nachts wieder hinunter: ein Fest, Verkehr umgeleitet. Vor der Villa auf dem Bürgersteig ein armer Spatz mit gebrochenem Flügel, unten an der Porta Romana Schaulaufen, Coverband, Andrang am Stand mit Geduldspielen, Ringe und Kordeln befreien, ein an mir hochspringender Hund, tanzende Animierdamen auf der Bar der Latteria, Wassermelonen, zentnerweise aufgeschnitten wie auf der Schlachtbank, Zuckerwatte sogar.

NV am 29.06.2007 um 13:29 »


Mittwoch, 20. Juni 2007

Ameisen

aus kleinen Ritzen. Kleine Ameisen. Ganz kleine. Erkunden vormittags die Welt und ziehen sich wieder zurück. Bringen frische Geschichten.

NV am 20.06.2007 um 11:18 »


Dienstag, 19. Juni 2007

Prime Time für Schnaken

Draußen schwül, verhalten bewölkt. Halb fünf. Noch weit zur Dämmerung, aber schon eine Ahnung davon. Von den Vögeln kaum ein Mucks, die haben sich vormittags schon ausgetobt, aber jetzt beginnen die Zikaden. Von oben die tiefstimmigere Konkurrenz der Flugzeuge.

NV am 19.06.2007 um 18:06 »


Montag, 18. Juni 2007

Sonntagssonne

Rasenmäher früh morgens. Raus, in die Stadt. An jeder zweiten Ecke Pissgeruch. Die Kirchenglocken schaukeln ihre Schläge gen Himmel. Bürgersteige eng und verlassen. Frisierte Mopeds böllern die Straße hoch, ziehen Heckwellen aus Abgas und Lärm. Schallgischt. Auf den Plätzen halten Touristen ihre Knipsen ins Licht. Piep, piep. Wer hat den Digitalkameras ihre Töne gegeben?

NV am 18.06.2007 um 16:08 »


Sonntag, 10. Juni 2007

Wimmelbilder

Blau schillernde Riesenfliegen, etwas verwirrt, fliegen ihre Riesenbäuche hierhin und dorthin, im Taumelflug, Gebrumm wie ein Diesel. Gestern der Dürer-Saal in den Uffizien, geschlossen wie immer? Zu wenige Wärter. Keine Evas und Adams von Cranach und Grien. Dafür Einsiedlermönche von Theben, Beato Angelico, und ein Kind, das lange mit wanderndem Blick davorsteht. Ali Mitgutsch. Die Abende Pappa al Pomodoro, Olivenöl, Pfeffer, Wein, Pizza, die aufgeregten Sirenen der Polizeiwägen.

NV am 10.06.2007 um 18:25 »


Donnerstag, 7. Juni 2007

Frühstück mit Tigermücke

In der Laube. Bedeckt. Sacher und Sekt - Spumante. Ein Stich in die Senke zwischen Ringfinger und kleinem. Rechte Hand. Kurz darauf sitzt sie auf der Innenseite des rechten Unterarms. Eine Schönheit, mit langen, gemusterten Beinen. Ich schlage sie dennoch weg. Verfehle sie knapp. Sie quittiert später mit einem zärtlichen Stich in den Ellbogen. Links.

NV am 07.06.2007 um 15:20 »


Dienstag, 5. Juni 2007

Augenaufschläge

wie ein Geheimnis, das nur halb verraten wird.

[Fernbeitrag für das Season II Vorprogramm am 6. Juni 2007]

NV am 05.06.2007 um 21:16 »


Und immer wieder plötzliche Regengüsse

in denen das Licht spielt. Tropfen, von denen jeder den langen Flug auf den Boden genießt. Es dauert lange, ehe sie erneut Tropfen sind. Wolken, Augenaufschläge, Blinzeln.

NV am 05.06.2007 um 21:14 »


| Seitenanfang |

home
was bisher geschah

S M D M D F S
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930